Anfang September 2016 bin ich mit einer deutschen Gruppe RZF -Therapeuten zu einem  Auffrischungskurs der Reflexzonentherapie am Fuß nach Armenien gefahren.

Für Hanne Marquardt, der Pionierin der Fußreflexzonentherapie, war es bereits die 29. Reise in dieses “steinreiche”, gebirgige Land. Der erste Kontakt kam für Sie über einen armenischen Therapeuten aus der Schweiz zustande. Nach dem schweren Erdbeben 1988 und der Loslösung von der Sowjetunion 1990 zeigte sich die RZF sinnvoll, denn sie ist jederzeit, überall und ohne Hilfsmittel einsatzbereit. Mittlerweile gibt es auch eine Lehrstätte in Armenien, welche von Ruzanna Manukyan geleitet wird.

Für mich und eine Gruppe  deutscher RZF-Therapeuten war es die erste Reise in dieses gastfreundliche Land und sehr beeindruckend. Zusammen mit Hanne Marquardt und Ruzanna Manukyan fanden fünf intensive Fortbildungseinheiten satt. Es gab einen regen Fachaustausch und Reflexion der eigenen Arbeit zu Hause in der Praxis. Danach bekamen wir einen Eindruck von Land und Leuten, armenischer Gastfreundschaft, traditioneller Musik und kulinarischen Köstlichkeiten.

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung. Allgemeine Informationen zur Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) finden Sie auch unter www.fussreflex.de

Franziska Jünemann

img_7682

Franziska Jünemann/ Hanne Marquardt

Start typing and press Enter to search